Verwaltungsgemeinschaft Dasing  |  E-Mail: info@vg-dasing.de   |  Online: www.vg-dasing.de
Zur Startseite der Homepage
Sie sind hier:   Gemeinde Sielenbach  >  Über die Gemeinde  >  Partnergemeinde

Historie

Die Gemeinde Sielenbach pflegt seit 1992 eine offizielle Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Saint Fraimbault-de-Prières im Département Mayenne (Normandie).

 

Ziel der Partnerschaft ist die Förderung internationaler Beziehungen auf kultureller, sportlicher und privater Ebene, um die Toleranz und Völkerverständigung in Europa zu vertiefen.

 

Seit der ersten Kontaktaufnahme mit Saint Fraimbault im Jahre 1987 fanden zahlreiche gegenseitige Besuchsfahrten statt. Dabei konnten interessante Einblicke in Geschichte und Kultur des Nachbarlandes, aber auch in die persönliche Lebens- und Alltagswelt der Menschen gewonnen werden.

 

Mit den Jahren entwickelte sich die Partnerschaft zu einer herzlichen und vertrauensvollen Freundschaft, die in beiden Gemeinden fest verankert ist.

 

Kontakt:

Michael Ritter

1. Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Sielenbach

Aichacher Str. 10

86577 Sielenbach

Telefon 08258 1423

E-Mail: michael_ritter@t-online.de

Französischer Filmtitel trifft auch für Sielenbach und St. Fraimbault zu
"Ziemlich beste Freunde" 2014 in Sielenbach

Am Donnerstagmorgen ging wieder einmal eine bayerisch-französische Partnerschaftsbegegnung zwischen den Gemeinden Sielenbach und St. Fraimbault-de-Prières zu Ende. Nach den herzlichen Umarmungen zum Abschied, bei dem auch ein paar Tränen fließen durften, verließ der Bus mit den Freunden aus dem Nordwesten Frankreichs den Pfarrhof in Sielenbach. Für die Gasteltern, die winkend zurückblieben, kehrte nun wieder der Alltag ein. Doch auch wenn sie gerne zugaben, dass das knapp einwöchige Beisammensein durchaus auch etwas anstrengend war, so war man sich doch einig, dass in der Erinnerung bei weitem die schönen gemeinsamen Erlebnisse überwiegen werden.

 

Bürgermeister Martin Echter, die Vorstandschaft des Partnerschaftskomitees und auch alle weiteren Mitwirkenden waren sich einig: besser hätte es nicht laufen können. Die abwechslungsreichen Ausflüge nach Regensburg, Abensberg und München, der ergreifende Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau sowie die überaus interessante Führung im Kartoffelverarbeitungsbetrieb Koppold in Berg im Gau fanden bei den Gästen größtes Interesse. Aber auch der gemeinsamen Unterhaltung war im Aufenthaltsprogramm reichlich Platz eingeräumt. Das Fußballspiel am Samstag endete mit einem diplomatischen 9:9 nach Elfmeterschießen. Ums Gewinnen war es ohnehin nicht gegangen, was man schon allein daran ersehen konnte, dass im Sielenbacher Team ein paar Franzosen mitspielten. Der Höhepunkt der Begegnung war das traditionelle Boulespiel auf dem Dorfplatz am Sonntagnachmittag. Sogar der Wettergott hatte anscheinend seinen Beitrag zum Gelingen dieses Festes leisten wollen, denn entgegen aller Vorhersagen blieb es bis 20 Uhr, als endlich der Sieger des Turniers feststand, trocken. Danach wurde im angrenzenden Bauhof, den die Gemeinde Sielenbach bereitwillig zur Verfügung gestellt hatte, weitergefeiert.

 

So vergingen die Tage wieder wie im Flug. Gerne sprachen daher die Komiteevorsitzende Valérie Moutel und Bürgermeister Hubert Moll aus St. Fraimbault ihren bayerischen Freunden aus Sielenbach und Tödtenried, vor allem ihren Gasteltern, einen herzlichen Dank aus. Besonders beeindruckt zeigten sie sich erneut vom großartigen Teamgeist, der im Partnerschaftskomitee Sielenbach herrscht, in dem sich außerordentlich viele Vereinsmitglieder mit enormer Einsatzfreude und Tatkraft engagieren und damit maßgeblich zum erfolgreichen Verlauf der Begegnungen beitragen. Und als Michael Ritter, der Sielenbacher Komiteevorsitzende, am Ende des Abschlussfeier an die Anwesenden die Frage richtete, ob man sich denn 2015 wiedersehen wolle, erhielt er ein lautstarkes „Ja“ und „Oui“ zur Antwort. Damit fiel der Abschied am Donnerstagmorgen dann auch nicht mehr ganz so schwer, konnte man doch jedem „Au revoir“ und „Pfiadi“ ein „À l’année prochaine“ und „Bis zum nächsten Jahr“ hinzufügen.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Gruppenfoto Sielenbach-St.Frambailt 2014

 

Die Freunde aus Sielenbach und St. Fraimbault vor dem „Eiffelturm“ am Dorfplatz der Gemeinde im Ecknachtal.

(Foto: Helmut Friedl, Sielenbach)





zurück nach obenzurück nach oben